Sieben Tage Wild Wonder Safari


1. TAG: Arusha

Sie werden frühmorgens in ihrem Hotel abgeholt und fahren nach Arusha. Sie kommen hier am späten Nachmittag an, rechtzeitig zum Mittagessen. Sie buchen im Arusha Hotel ein und haben Gelegenheit sich bis 16.00 Uhr auszuruhen. Danach brechen Sie zu einer Stadtrundfahrt auf. Dieses endet um 19.00 Uhr. Sie nehmen Ihr Abendessen in der Hotel zu sich wo Sie auch übernachten. Arusha ist die drittgrößte Stadt Tansanias wo auch das ‘East African Community Parliament’ seinen Sitz hat. Besichtigen sie Kaffee- und Tee- Plantagen und ein Museum.

2. TAG: Ngorongoro

Sie stehen um 05.30 Uhr auf und nehmen ein komplettes Frühstück zu sich. Danach begeben Sie sich zum Ngorongoro Krater. Sie werden hierfür mit einem Lunch Packet ausgestattet. Sie fahren den Ngorngoro Krater hinunter bis zum Krater-Boden, ein Weg von 2000m. Der Kraterboden liegt ca. 700 m tief. Der Ngorongoro Krater ist ein Welt-Kultur-Erbe weil es zum 8. Weltwunder erklärt wurde. Topographische Besonderheiten sind die Sümpfe, das Grasland, die Wälder, Flüsse, Seen, Hügel und viele weitere Besonderheiten. Die Tiere die hier leben sind der Elefant, der Loewe, der Gepard, der Büffel, das Gnu, die Hyäne und das Schwarze Nashorn. Ngorongoro wartet mit einer solchen Vielzahl an Tieren auf als wäre Noahs Arche hier untergegangen. Die Pirschfahrt im Krater wird bis zum Nachmittag fortgesetzt. Das Abendessen nehmen Sie in der Lodge oder Camp ein wo Sie auch übernachten.

3. TAG: Serengeti

Sie stehen um 6.00 Uhr auf, nehmen ein komplette Frühstück ein und brechen dann zum Serengeti National Park auf. Die Strecke beträgt ca.130 km. Nachdem Sie das Tor zum Park passiert haben, findet eine Pirschfahrt auf dem Weg zur Lodge oder Camp statt. Sie buchen um ca. 13.00 Uhr ein, nehmen Ihr Mittagessen zu sich und haben anschließend Zeit sich bis 16.00 Uhr auszuruhen wenn eine weitere Pirschfahrt stattfindet, die bis 18.30 Uhr dauert. Der Serengeti National Park ist einer der größten Parks in Tansania und grenzt im Norden an die Masai Mara in Kenia. Er ist auch einer der am meisten besuchten, berühmtesten und attraktivsten Parks und wurde zum 7. Weltwunder erklärt wegen der jährlich stattfindenden Migration (Wanderung) der Gnus die in Millionen von der Masai Mara zu den Serengeti Ebenen ziehen. Die Serengeti bedeckt eine Fläche von 14.763 km2. Topographische Besonderheiten schließen die Flüsse, Sümpfe, Ebenen, Kopjes Felsen, Grasland und Waldland-Savannen ein. Die Tiere die hier leben sind die ‘Big Five’ (Loewe Elefant, Nashorn, Leopard und Büffel), Giraffen, Gnus, Zebras, Geparden, Hyänen und Thomson Gazellen unter anderen. Abendessen und Übernachtung in der Lodge oder Camp.

4. TAG: Serengeti

Sie stehen um 5.30 Uhr auf und nehmen eine Tasse Kaffe oder Tee zu sich. Anschließend findet eine Pirschfahrt statt, die bis ca. 8.30 Uhr dauert. Anschließend nehmen Sie Ihr komplettes Frühstück ein. Im Anschluss findet eine weitere Pirschfahrt statt, die bis ca.13.00 Uhr dauert. Anschließend nehmen Sie Ihr Mittagessen ein. Nun haben Sie Zeit sich bis 16.00 Uhr auszuruhen und starten sofort zu einer Nachmittags- Pirschfahrt die bis ca. 18.30 Uhr dauert. (Sie haben die Wahl auch eine volle, ununterbrochene Pirschfahrt zu unternehmen mit einem Lunch Paket ausgestattet, sie dauert bis ca.18.00 Uhr) Das Abendessen nehmen Sie in der Lodge oder Camp ein, wo Sie auch die Nacht verbringen.

5. TAG: Lake Manyara

Sie stehen um 6.00 Uhr auf und nehmen ein komplettes Frühstück ein, Danach fahren Sie zum Manyara See. Die Entfernung beträgt ca. 220 km. Nachdem Sie das Einfahrts-Tor passiert haben, beginnen Sie Ihre Pirschfahrt auf dem Weg zur Lodge oder Camp. Sie buchen hier um ca. 13.00 Uhr ein. Nun haben Sie Zeit zum Mittagessen und zum Ausruhen bis 16.00 Uhr. Danach gehen Sie auf eine weitere Pirschfahrt die am Ufer des Manyara Sees entlang führt. Hier können Sie auch aussteigen und laufen. Diese dauert bis 18.30 Uhr. Nach Beendigung, fahren Sie zu Ihrer Lodge oder Camp zurück. Hier nehmen Sie Ihr Abendessen ein und verbringen die Nacht. Der Manyara See bedeckt eine Fläche von 330 km2, hiervon sind 200 km2 vom See selber bedeckt. Der Manyara See ist alkalisch und beherbergt Millionen von Flamingos und verschiedene Vogelarten Manyara ist ein Masai Wort für Euphorbia Wälder, die entlang des Großen Grabenbruchs liegen (Great Rift Valley). Am Manyara See gibt es mehr als 400 verschiedene Arten von Vögeln einschließlich Wasser-Vögel wie den Pelikan, Flamingo, Kormoran, Storch, Fischadler, Eisvogel und viele mehr. Die topographischen Besonderheiten schließen ein: den See, Wolfsmilch-Baum-Wälder, überflutete Ebenen, Waldland und einen engen Akazien Gürtel. Die Tiere die hier leben sind der Elefant, der auf Bäume kletternde Loewe, die Giraffe, Zebra, Impala, Wasserbock, Kirk Dik Dik, Klip-Springer und weitere. Abendessen und Übernachtung in der Lodge oder Camp.

6 TAG: Tarangire

Sie stehen um 6.00 Uhr auf, nehmen ein komplettes Frühstück ein und fahren von Manyara See zum Tarangire National Reserve, eine Fahrt von ca. 110 km. Am Park Tor angekommen beginnen Sie Ihre Pirschfahrt auf dem Weg zum Lodge oder Camp wo Sie um ca. 13.00 Uhr ankommen. Hier nehmen Sie Ihr Mittagessen ein und haben bis 16.00 Uhr Zeit zum Entspannen. Nun starten Sie zu einer Nachmittags-Pirschfahrt die bis ca. 18.30 Uhr dauert. Anschließend geht es zurück zur Lodge oder Camp. Tarangire bedeckt eine Fläche von 2,850 km2. Die Topographischen Besonderheiten umfassen: Flüsse, Feuchtgebiete, Grasland-Savannen und Akazien Wälder. Die Tiere die hier leben sind: Elefant, Loewe, Giraffe, Strauß, Fringed Eyed Oryx, Langhals- Gerenuk, Zebra, Impala, Büffel, Gnu, Hirsch, Gazelle und weitere Tiere. Tarangire beheimatet auch verschiedene Vogelarten einschließlich der Korei Trappe, den schwersten fliegenden Vogel und die auf Bäume kletternde Python. Abendessen und Übernachtung in der Lodge oder Camp.

7. TAG: Tarangire - Mombasa / Diani

Sie stehen um 6.00 Uhr auf, nehmen ein komplettes Frühstück zu sich und fahren von Tarangire nach Voi in Kenia. Hier nehmen Sie Ihr Mittagessen ein, die Fahrtstrecke beträgt ca. 410 km. Sie erreichen ihr Hotel in Diani am späten Nachmittag.

Ende Der Tour ...

Safari Kosten:

Bitte fragen Sie nach dem Preis und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Kinder von 3 bis 12 Jahren zahlen 75% der Erwachsenenkosten

Der Preis beinhaltet:

  • Alle Pirschfahrten im Minibus / 4X4 Jeep mit einem Dach Geoffnett
  • Gut ausgebildeten Führer die mit der Gegend vertraut sind
  • Eintrittsgelder für den Park
  • Nicht mehr als 6 Gäste im Minibus / 4X4 Jeep
  • Vollpension-Unterbringung
  • Transfer von und zu ihrem Hotel
  • Extra Lunch am letzten Tag
  • Mineralwasser im Minibus / 4X4 Jeep
  • Bergungs-Versicherung
Nicht Enthalten:
Getränke wie Limonaden, Biere, Weine im Logen und Camps, Trinkgelder und persönliche Ausgaben.

Kontakt

Diani Tours & Safaris
Diani Beach Shopping Centre
Diani Beach Road
Diani Beach, Kenya

P.O. Box 5490 - 80401, Diani Beach
Tel/Fax: +254 40 320 2078
Handy: +254 72 384 5301

Skype Us Facebook Twitter Tripadvisor